Fachfortbildung: Individualisierte Ernährungstherapie

 
Di 27.08.2019 - 12.05.2020 (findet statt und hat noch freie Plätze)
 
 
Fachfortbildung Ernährung

«Der Mensch ist das Resultat seines Stoffwechsels». Sowohl denken, fühlen und handeln entstehen aus dem komplexen Zusammenspiel von Organen, Mikroorganismen und verschiedenen Ordnungsprinzipien in unserem Körper. Der Körper ist darum auf «Vitalstoffe», ihn anregende oder beruhigende Stoffe, angewiesen. Unter dem Begriff «Vitalstoffe» werden Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, essenzielle Fett- und Aminosäuren als auch sekundäre Pflanzenstoffe verstanden. Sie sind unabdingbar für alle biochemischen Reaktionen unseres Körpers. Nicht nur auf stofflicher, sondern auch energetischer Ebene. Wir verstehen Lebensprinzipien nur im Ansatz, wenn wir sie nur als materielle, sichtbare Konzepte verstehen. Das Leben beruht auf materiellen und energetischen Gesetzen.
Gerät das biochemische Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht, stellen sich Veränderungen der Gefühle und des Befindens ein, aus denen sich dann psychische und körperliche Krankheiten entwickeln. Mit individuellen Ernährungsansätzen, bestimmten Kochmethoden, welche im Unterricht in die Praxis umgesetzt werden und gezielten Vitalstoff- Supplementen kann die Gesundheit eines Menschen nachhaltig unterstützt oder wieder hergestellt werden.
 
Leitung: Sybille Binder
 

Ernährung, Stress und Stressstoffwechsel

Mi 04.09.2019 (findet statt und hat noch freie Plätze)

Ernährungsheilkundliche Ansätze

Die Haut als Organ ist aus Sicht des Stoffwechsels nicht überlebenswichtig. Darum wird häufig nicht erkannt, dass alle Hautstörungen und Krankheiten auf eine Entgiftungsstörung und nutritive Mängel hinweist. Der Kurs gibt Anregungen für den ernährungsheilkundlichen Praxistag.

Leitung: Sybille Binder

Informationen und Anmeldung

Faszinosum Makro-und Mikronährstoffe

 
 

Di. 10.09/17.09/24.09/01.10/22.10/29.10/05.11.2019 (findet statt und hat noch freie Plätze)

Wie vielfältig Mikronährstoffe unser Leben beeinflussen

Sie sind lebenswichtig und ohne sie läuft in unserem Stoffwechsel vieles nicht rund.
Immer mehr erkennt die Wissenschaft wie vielfältig Mikronährstoffe unseren Körper steuern und wie komplex sie zusammenwirken. Zu den Mikronährstoffen gehören aus dem Bereich der Makronährstoffe auch Fettsäuren, die verschiedenen Einfachzucker sowie Aminosäuren. Zu den klassischen Mikronährstoffe zählen die Vitamine, Vitaminoide, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie die unzähligen sekundären Pflanzenstoffe. Lernen Sie mehr über das komplexe Zusammenspiel all dieser essentiellen Lebensmittelbestandteile und wie sie therapeutisch eingesetzt werden können.
 
Leitung: Sybille Binder
 

Dunkelfeld Mikroskopie Einführung

Mi/Do 18./19.09.2019 (findet statt und hat noch freie Plätze)

Die Vielgestaltigkeit gewisser Mikrobenarten ist die Grundlage der so genannten Pleomorphologie. Sie stellt keinen Widerspruch zur heutigen Mikrobiologie dar. Bedauerlicherweise hat sich in der Medizin diese Erkenntnis nicht etablieren können. Die überholte These: «Das Blut ist steril» führt daher seit vielen Jahren zu immer fragwürdigeren schulmedizinischen Therapieformen.
Lernen Sie die Bedeutung der Dunkelfeld-Mikroskopie kennen. Unser Ziel sollte sein, chronische Krankheiten zu heilen oder besser noch, zu verhindern, anstatt Symptome zu lindern.

Dozent: Johann Schmid

Informationen und Anmeldung

Schröpfen - Aufbau

Do 26.09./03.10.2019 (findet statt und hat noch freie Plätze)

Heilen mit Unterdruck, Aufbaukurs

Die Schröpftherapie wird in praktisch allen traditionellen Medizinsystemen der Welt angewendet und erfreut sich in der Schweiz inzwischen eines recht hohen Bekanntheitsgrads. In diesem Aufbaukurs werden Schröpfkonzepte zur Säfteverbesserung aus unterschiedlichen traditionellen Medizinsystemen vorgestellt und zwischen den Kursteilnehmenden unter Anleitung geübt.

Dozent: Louis Hutter

Informationen und Anmeldung

Haut und Ernährung

Ernährungsheilkundliche Ansätze

Mi 02.10.2019 (findet statt und hat noch freie Plätze)


Die Haut als Organ ist aus Sicht des Stoffwechsels nicht überlebenswichtig. Darum wird häufig nicht erkannt, dass alle Hautstörungen und Krankheiten auf eine Entgiftungsstörung und nutritive Mängel hinweist. Der Kurs gibt Anregungen für den ernährungsheilkundlichen Praxistag

Dozentin: Sybille Binder

Informationen und Anmeldung

Finanzierungshilfe

Bis anhin haben einzelne Kantone Finanzierungshilfen für die Ausbildung geleistet. Der Kanton Zürich war bis jetzt jedoch nicht dabei. In Zukunft werden die Finanzierungen vom Bund direkt an die Absolvierenden ausgerichtet. Die NHK ist auf der Vorversion der Meldeliste bereits aufgelistet.


weiterlesen