Kontakt

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 / 13:00 - 17:30

Tel. 043 268 07 83
[tocco-encoded-addr:MTIyLDEwMSwxMTAsMTE2LDExNCwxMTcsMTA5LDY0LDExMCwxMDQsMTA3LDQ2LDk5LDEwNA==]

Militärstrasse 90, 8004 Zürich
Bitte berichten Sie uns 24 Std. vorher, wenn Sie die Verabredung nicht einhalten können. Sie  sparen sich  damit deren Berechnung.

Feierabendserie
/Abendkurse

Wissen - Verstehen - Handeln
Mit der Feierabendserie möchten wir die Eigenverantwortung jedes Einzelnen fördern, Gutes für sich selbst zu tun. Wir wissen heute, wie wichtig die Lebensgestaltung für unsere Gesundheit ist. Die Feierabendserie setzt hier an und gibt konkrete Anregungen, wie jeder etwas für seine Gesundheit tun kann.

Im NHK Zentrum ist Naturheilkunde und Schulmedizin unter einem Dach vereint.

Entweder - oder? Nein! Sowohl als auch.

Im NHK-Zentrum ergänzen sich verschiedene naturheilkundliche und schulmedizinische Diagnose- und Therapieverfahren im Sinne der Salutogenese. Dabei arbeiten Ärzte und Therapeuten auf Augenhöhe zusammen und machen so die Symbiose der verschiedenen Ansätze möglich.
Der ganzheitliche Denkansatz zur Unterstützung eines ausgeglichenen, gesunden Menschen prägt unser tägliches Handeln. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir am Erhalt oder Wiedererhalt Ihrer Gesundheit. Im Zentrum steht die individualisierte und ursächliche Behandlung aktueller gesundheitlicher Probleme sowie der Vorbeugung chronischer Gesundheitsstörungen.
Wir sind davon überzeugt, dass das Zusammenspiel von Naturheilkunde und Schulmedizin, wie dies bereits im NHK Zentrum gelebt und praktiziert wird, die Medizin der Zukunft ist.
Sind Sie auch dieser Meinung? Dann sind Sie bei uns richtig.

Ernährungsberatung/
Ernährungstherapie

Eine Ernährungsberatung bietet Unterstützung bei einer Änderung der individuellen Essgewohnheiten und kann sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von ernährungsbedingten Krankheiten durchgeführt werden.

GenoTyping

Dank den Erkenntnissen aus dem Forschungsfeld der Epigenetik* wissen wir heute, wie imens gross unser Potential ist die eigene Genetik mitzubestimmen. Die Ernährung gehört dabei zu den wichtigsten Umwelteinflüssen. Es ist also möglich sein genetisches Schicksal mit jeder Mahlzeit aktiv mitzubestimmen und so zum Erhalt oder Wiederhalt der Gesundheit beizutragen.

Dunkelfeldmikroskopie

Die Dunkelfeld-Blutuntersuchung (Dunkelfeldmikroskopie) betrachtet im Gegensatz zur Routine-Blutuntersuchung das Blut lebend, in seiner ganzen Vitalität. Man sieht wie die Zellen sich bewegen, wie sie sich verformen und wie sie sich zueinander verhalten. Dabei werden vor allem die Qualität der Blutbestandteile sowie ihre Funktionsfähigkeit gut sichtbar.
Die Untersuchung des lebenden Blutes im Dunkelfeldmikroskop ist eine wichtige ganzheitliche Blutuntersuchung. Sie gibt Aufschluss über das innere Milieu und die Funktionsfähigkeit der Blutzellen. Bei der Dunkelfeldmikroskopie ist es möglich, Belastungen im lebenden Blut zu sehen, die zu chronischen Erkrankungen führen können. Beim sonst üblichen, normalen Labor werden in der Regel die Bestandteile gezählt, jedoch nicht in ihrer Funktion erfasst. Auch wird das Blut sonst abgetötet mit Zusätzen, Hitze oder Farbstoffen.

Gewichtsreduktion

Gewichtsreduktion ohne Hungern
Übergewicht belastet den Stoffwechsel, alle Organe, die Gelenke und es beeinträchtigt das persönliche Wohlbefinden. Ursache ist oft falsches Essverhalten und eine ungesunde Lebensführung, aber auch Unverträglichkeiten oder bestimmte Stoffwechselkonstitutionen können Übergewicht begünstigen.

Naturheilkundliche Beratungen

Die Naturheilkunde wirkt bei vielen chronischen und akuten gesundheitlichen Störungen sehr gut. Unsere Methoden und Therapien ersetzen den Besuch beim Arzt nicht, sie können die schulmedizinische Behandlung aber wirksam unterstützen. Vielen gesundheitlichen Problemen lässt sich mit unseren Therapiekonzepten vorbeugen. Sie verbessern nicht nur die körpereigene Abwehr, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden.

Manuelle Behandlungen

Die reflektorische, positive Wirkung auf unsere Psyche und unser Wohlbefinden zeigt sich oft schon während oder kurz nach der Behandlung. Psychisch bedingte Störungen von Herz- und Blutkreislauf lassen sich durch die klassische Massage positiv beeinflussen.

Hypnosetherapie

Mittels der sogenannten bewussten Hypnose gehen wir in die Tiefen des Unbewussten, unterstützt von der Tiefenpsychologie und einem haltenden Ritual, damit sich der Mensch durch seinen ganzen Weg begleitet und geborgen fühlt. Mit diesem Verfahren hat der Mensch die Möglichkeit, zu verstehen, was für ihn wichtig ist, seine eigene Natur erkennen, Leitsätze von innen und für sich selber zu bilden, die ihn auf dem eigenen Weg unterstützen.

Schröpfen

Durch die Saugwirkung beim Schröpfen werden die Kapillargefässe unter der Haut angeregt; der Blutfluss in der Muskulatur wird stimuliert, und die Poren werden geöffnet. Nach den Theorien der Traditionellen Chinesischen Medizin wird beim Schröpfen auch der Fluss des Qi beeinflusst, indem Blockaden der Meridiane behoben werden. Wegen dieser Energieblockaden kann es unter der Haut zu Ablagerungen von Blut und Körperflüssigkeiten kommen; beim Schröpfen werden diese an die Hautoberfläche geholt und beseitigt. 
Die Wirkungen des Schröpfens werden oft sofort spürbar: Stauungen werden aufgelöst; Schmerzen gehen zurück, die Blutzirkulation verbessert sich, Muskeln fühlen sich entspannt an, innere Hitze wird abgeleitet. Viele Patienten empfinden die behandelten Körperstellen als angenehm warm und geschmeidig.

Ärztliche Beratung

Ein Schlüssel zur Erlangung einer nachhaltigen Gesundheit ist das Wiederherstellen der inneren Zellatmung. Defizite äussern sich in einer verminderten Funktionalität der inneren Organe, Stoffwechselentgleisungen und machen sich persönlich durch chronische Müdigkeit und im fortgeschrittenen Stadium auch mit Schmerzen oder Luftnot bemerkbar.

Check-up

Wie ist mein metabolischer Zustand?
Wie ist meine Grundverfassung?
Wie belastbar bin ich?

Physiotherapie

Physiotherapie ist ein Überbegriff, der alle ihre aktiven und passiven Anwendungsformen umfasst.
Der aktive Teil, die Bewegungstherapie, gilt als wichtigster Faktor und bildet die Kernkompetenz der Physiotherapie. Ohne oder mit Hilfe von verschiedensten Geräten wird durch aktive, selbständig ausgeführte Bewegungen im Rahmen der Prävention, Therapie und Rehabilitation die bestmögliche körperliche Integration in den Alltag oder Sport gefördert.
Der passive Teil, die physikalische Therapie, gliedert sich auf in die Bereiche Massage, Elektrotherapie (Ultraschall, Stromformen etc.), Hydrotherapie (Wasseranwendungen) sowie Thermotherapie (Kälte/Wärme), die zusätzlich zur Anwendung kommen können.
Die Physiotherapie stellt deshalb bei richtiger Indikation eine sinnvolle Alternative oder Ergänzung zur medikamentösen oder operativen Therapie dar.

Bewegung/
Haltungsschulung

Mit der Haltungsschulung soll Bewegungsstörungen, die durch schlechte Haltung entstehen können, vorgebeugt werden. Wichtig ist dabei, die Übungen in das alltägliche (Berufs)leben zu integrieren.
Die Idee, die hinter der Brüggerschen Haltungsschule liegt, basiert auf der Annahme, dass (Hals)wirbelsäule, Becken und Brustkorb gemeinsam wie drei ineinandergreifende Zahnräder wirken.

Externe Vorträge

Neben den persönlichen Beratungen und Behandlungen bieten wir auch externe Vorträge, Seminare und Workshops für Organisationen und Firmen an .
Auf Anfrage stellen wir salutogenetisch ausgerichtete Angebote aus unserem Diagnose- und Therapieangebot  rund ums Thema «körperliche und mentale Leistungsfähigkeit» zusammen. Dabei ist unser Ziel die Prävention von körperlichen und mentalen Erschöpfungszuständen.