Über uns


Seit 1988 engagieren wir uns für die «Traditionell Europäische Naturheilkunde TEN» und bilden  fachkompetente, geistig wache, kritische und selbstkritische Naturheilpraktiker und Therapeuten aus. Im Jahr 2015 konnten wir einige grosse Schritte unternehmen, einer davon ist die Zusammenführung von NHK Campus und NHK Therapiezentrum an dieselbe Adresse.
Durch diese Symbiose haben Studierende bereits während ihres Lehrgangs die Gelegenheit, im NHK Zentrum in Kontakt mit Patienten zu treten. So erhalten sie schon während der Vermittlung der Theorie einen umfassenden Einblick in die Praxis.
In unserem Institut verbinden wir Schulmedizin und Naturheilkunde aktiv miteinander. Dabei ist es uns insbesondere ein Anliegen, hierbei eine stimmige Kombination zu schaffen, diese zu lehren und entsprechend zu praktizieren. Uns liegt es am Herzen, altes Wissen nicht zu vergessen und dieses mit den neuesten Erkenntnissen der Schulmedizin in Verbindung zu bringen, um somit beide Ansätze und Möglichkeiten aufzuzeigen.
Damit beteiligt sich das NHK Institut aktiv an einer nachhaltigen, positiven und willkommenen Veränderung des Gesundheitswesens.

Pädagogische Leitgedanken


Unser Menschenbild
Wir sehen in jedem Menschen eine eigenständige, in sich wertvolle Persönlichkeit und respektieren die Verschiedenartigkeit jedes Menschen. Wir legen Wert darauf, dass alle an unserer Schule, Studenten, Dozenten und Mitarbeiter, sich gegenseitig ernst nehmen und sich in ihrer ganzen Eigenart und Ausdrucksweise als wertvoll ansehen.
Unser Bildungsverständnis
Bildung bedeutet ein aktiver, komplexer und nie abgeschlossener Prozess zu einer selbstständigen und selbsttätigen, problemlösungsfähigen und lebenstüchtigen Persönlichkeit. Bildung ist mehr als Wissen. Bildung setzt Urteilsvermögen, Reflexion und kritische Distanz gegenüber dem Informationsangebot voraus. Bildung bewirkt Entwicklung und unterstützt Identität. Wir bilden fachkompetente, verantwortungsbewusste und achtsame Therapeuen aus.
Wir handeln nach der Aussage von VAN WERDE: «Wenn wir wirklich wollen, dass Menschen oder Dinge sich uns eröffnen, dann müssen wir zuerst alles beiseite legen, was wir schon wissen, und darauf verzichten, uns sofort ein Urteil zu bilden. Wir müssen den anderen Menschen oder die Sache sich selber sprechen lassen.»
Lehr und Lernverständnis
Menschen wollen lernen. Lernen ist kein passives Aufnehmen und Abspeichern von Informationen, sondern ein aktiver Prozess. Es ist ein sich intensives Auseinandersetzen mit einer Materie, Wissenstransfer, Vernetzung von Unbekanntem mit bereits Gelerntem. Weiter bedeutet es ein Hinterfragen und Weiterentwickeln, ein Umwandeln und angemessenes anwenden Können.
Jeder Lehrende und Lernende bringt Fähigkeiten mit sich, die genutzt und unterstützt werden wollen. Das Ziel des Lernprozesses ist in erster Linie die Berufsausübung in der Praxis. Mitarbeiter, Dozenten und Studenten tragen allseits Verantwortung zum Gelingen dieser Grundsätze.

Praktikum/Lerntraining und Transfer


Wir sind der Überzeugung, dass nur die beste Ausbildung ein allumfassendes Verständnis für die Gesundheit und die Krankheiten von Patienten ermöglicht. Unsere Ausbildung ist praxisorientiert, fördert vernetztes Denken und Handeln und vermittelt integrative Medizin.
Einer der wichtigsten Schritte, um sich in diesem Beruf sicher zu fühlen, ist die Arbeit am Menschen selbst. Das Zentrum des NHK Institutes bietet eigene Praktikumsplätze in der neu eingerichteten Gemeinschaftspraxis, hilft Ihnen aber auch bei der Vermittlung von externen Praktikumsstellen. 

Vision und Leitbild


Verständnis von Gesundheit und Krankheit
Gesundheit definieren wir als ein persönliches körperliches und seelisches Wohlbefinden, welches es dem Menschen ermöglicht, die eigenen Lebensziele und -wünsche umzusetzen und gesellschaftlich integriert zu leben.
Krankheit verstehen wir als Entgleisung einer inneren...  weiter

1988 Gegründet als «Schule für Naturheilkunde»
1994 Umbenennung und Gründung der «Schule für angewandte Naturheilkunde».
2015 Neues Erscheinungsbild und neuer Name: «NHK Institut für integrative Naturheilkunde». 
2016 Akkreditierung durch die OdA AM, als eine der ersten Schulen für die Ausbildung zum Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in TEN

Team

Weiter

Dozenten

Weiter

Fachbeirat

Weiter

Organigramm

Weiter