KOMPAKTSEMINAR R.E.S.E.T.® 1 UND R.E.S.E.T.® 2 - KIEFERGELENKSENT-SPANNUNG NACH PHILIP RAFFERTY

GASTSEMINAR

Sa 25.1.2020 – So 26.1.2020

Ein angespannter Kiefer ist oft die Ursache von Migräne oder Kopfschmerzen, Tinnitus, Zähneknirschen, Gesichtsneuralgien, verspannten Schultern, Lernproblemen, Blasenproblemen, oder Verdauungsproblemen.
R.E.S.E.T.® ist ein sanftes, manuelles, energetisches Therapieverfahren zur Entspannung der Kiefermuskulatur und zum Ausgleich des Kiefergelenks.
Durch die Behandlung wird die Kiefermuskulatur an Stellen mit erhöhter Spannung entspannt und das Kiefergelenk dadurch in seiner Position ausgeglichen. Schon die kleinste Verspannung der Kiefermuskeln - verursacht durch Stress, einen Unfall oder nach einer Behandlung beim Zahnarzt, kann die normale Position des Kiefergelenks verändern.
Das Kiefergelenk hat über seine Verbindung zu den Schädelknochen und dem Rückenmarkskanal Einfluss auf die Wirbelsäule, auf Nerven- und Energiebahnen, sowie auf Muskelstränge und auf den Wasserhaushalt.
Dozentin: Manuela Wargener
Anmeldung und Informationen

HONIG-MASSAGE - DETOX FÜR DEN KÖRPER

GASTSEMINAR

So 26.4.2020

Die Honigmassage ein natürliches Ausleitungsverfahren.

Unser Körper lagert im Laufe seines Lebens Umwelt-, Nahrungs- und Medikamentengifte ein. Die Honigmassage ist aufgrund der Vielzahl von Enzymen, Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen des Honigs ganz besonders geeignet für die Unterstützung der Entgiftung des Organismus.

Honig besitzt seit jeher einen hohen therapeutischen Stellenwert in der Volksmedizin. Er aktiviert Entgiftungsvorgänge und die Selbstheilung, fördert Entspannung und Wohlbefinden.

Die Behandlung besteht aus einer Teilmassage des Rückens und basiert auf den Erkenntnissen der tibetischen und russischen Volksheilkunde. Durch die verwendeten Grifftechniken wird ein Reiz auf die Head’schen Zonen des Rückens (Reflexzonen, die in Verbindung mit den inneren Organen stehen) ausgeübt, der seine intensive Wirkung zuerst im Unterhautfettgewebe und im Bindegewebe entfaltet.
Über reflektorische Verbindungen zwischen den Meridianpunkten am Rücken wirkt die Pump- und Saugmassage außerdem bis tief in die inneren Organe hinein und setzt auch dort die Entgiftung und Regeneration in Gang.
Dozentin: Manuela Wargener
Informationen und Anmeldung

*Weiterbildungen

Naturheilpraktiker, welche im Rahmen der Übergangsfrist bis 2022 die HFP absolvieren, können diese *Weiterbildungen nach abgeschlossener HFP dem SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung/kursanbieter.html) zur Anrechnung einreichen. Hierfür ist bei der Kursanmeldung an der NHK eine spezielle Zahlungsbestätigung anzufordern.
Achtung: finanzielle Unterstützung des Bundes erfolgt erst bei kumulierten Kursgebühren ab Fr. 1‘000.-.
Weitere Informationen zur Höheren Fachprüfung TEN.

Fachfortbildung: Manuelle Lymphdrainage

Start 19.9.2020 /
5 Blockkurse a 4 Tage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine im Vergleich zu anderen Therapieformen noch junge Therapie. In den dreissiger Jahren entdeckte das Ehepaar Vodder, dass bei der Behandlung geschwollener Gesichtsregionen nach Erkältungskrankheiten, leicht kreisende und pumpende Massagegriffe eine rasche Entstauung bewirken. Dies war die Geburtsstunde der manuellen Lymphdrainage. In der Zwischenzeit wurde die Therapie ständig weiterentwickelt und verbessert.
Dozent: Peter Volk

Anmeldung und Informationen

KINESIOLOGIE –
MODUL 3

GASTSEMINAR

Fr 14.2.2020 – So 16.2.2020

Dein Kreativer Ausdruck; Du hast die Wahl! - Geschlechterrolle

Modul 3 wird Ihnen einen weiteren Schritt zu Ihrem wahren Selbst aufzeigen. Dazu lernen Sie durch spezifische Gesprächstechniken noch besser mit Ihrem Inneren in Kontakt zu sein. Das Wissen über die „Sprache der Gesichtsmerkmale“ gibt Ihnen über Ihre angeborenen Potenziale Auskunft. Tiefgehende Balancen runden diese drei Tage ab.
Dozentin: Manuela Wargener
Anmeldung und Informationen

Vertiefung manueller Befunderhebung und Techniken HWS, Kopf, Kiefer

bei Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und Kieferbeschwerden

Mi 25.3.2020

Mit verschiedenen Techniken werden wir die cervicalen Facettengelenke, Schädelknochen und den Kiefer behandeln, um die häufig in der Praxis auftretenden Fälle von Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und Kieferbeschwerden erfolgreicher behandeln zu können. Besondere Aufmerksamkeit werden wir auch dem Parasympathikus widmen mittels Tests und Behandlungen.
Dozent: Christoph Künzi
Anmeldung und Informationen

IM LEBEN FESTGEBISSEN? – BRUXISMUS!

GASTSEMINAR

So 17.5.2020

Was bringt uns dazu, uns buchstäblich durchs Leben ‚beißen’ zu müssen?

Erfahren Sie mehr über Zähneknirschen (Bruxismus), begleitende Symptome und was uns das Unter-bewusst-sein damit sagen will.
Bruxismus, das Zähneknirschen gilt als sonstige somatoforme Störung F 45.8 im ICD 10 – und wird damit nicht als rein körperliches Thema kategorisiert!

Als Ursache für das nächtliche Knirschen werden mittlerweile alle möglichen Arten von (psychischen) Stressoren diskutiert. Außerdem können im Rahmen des Bruxismus auch viele andere, begleitende Beschwerden entstehen, sobald der Organismus versucht, seine Stressoren ‚in den Griff’ zu bekommen.
Dozentin: Manuela Wargener
Anmeldung und Informationen

KINESIOLOGIE MODUL 1 - EIN SEMINAR FÜR EINSTEIGER

GASTSEMINAR

Sa 14.3.2020 – So 15.3.2020

Lernen Sie das natürliche Biofeedback des Körpers kennen!

Vor rund 50 Jahren hat der amerikanische Arzt und Chiropraktiker Dr. George Goodheart (1918 – 2008) durch eine Reihe revolutionärer Beobachtungen den Zusammenhang von Muskelfunktion, Gesundheit und Krankheit erkannt und die Basis für die Kinesiologie geschaffen. Er gilt als Vater der Angewandten Kinesiologie.
Kinesiologie ist eine einfache energetische Methode, die Körper, Geist und Seele wieder in Balance bringt.
In der Kinesiologie wird der Muskeltest als wesentliches Verfahren verwendet. Dabei geht man davon aus, dass sich Stress unmittelbar schwächend auf die Körpermuskeln auswirkt. Die Körpermuskeln stehen in Zusammenhang mit den Meridianen (Energieleitbahnen in der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM) sowie bestimmten Emotionen bzw. Zuständen.

Der kinesiologische Muskeltest ist dabei ein „Helfer“ und gibt Rückmeldungen über Blockaden und Stressoren des Klienten.
Dozentin: Manuela Wargener
Anmeldung und Informationen

Einführung in die Viszeraltherapie

Manuell-energetische Therapie

Mi 6.5.2020

„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen“.
Oscar Wilde

Die viszerale Therapie (lat. viscera= Eingeweide) ist eine Behandlungsmethode mit welcher an den inneren Organen und deren dazugehörigen faszialen Strukturen gearbeitet wird. Die Therapie ist eine funktionale Technik, die Hand des Therapeuten dient dabei sowohl als diagnostisches als auch als therapeutisches Werkzeug.
Die viszerale Therapie hat direkten Einfluss auf das Bauchhirn des Patienten.

In diesem Kurs lernen Sie die Herangehensweise und die grundlegenden vorbereitenden Handgriffe für viszerale Behandlungen. Die Einführung ist Grundlage und Voraussetzung für alle weiteren Viszeralen Weiterbildungen an der NHK.
Dozenten: Lic. phil. Vivianne Buchter und Arthuro Strebel
Anmeldung und Informationen

KINESIOLOGIE –
MODUL 4

GASTSEMINAR

Fr 5.6.20. – So 7.6.2020

Selbstermächtigung; in der Gegenwart liegt die Lebenskraft; Wie Innen, so Außen

Kurzbeschreibung: eröffnet Ihnen einen direkten Weg, Selbst-Sabotage-Programme zu verwandeln. Kommen Sie dadurch mehr und mehr in Ihre eigene Kraft und Macht. Prüfen Sie, mit welchen Erfolgsgesetzen Sie bereits harmonieren und entwickeln Sie neue Kompetenzmuster.
Dozentin: Manuela Wargener
Anmeldung und Informationen

Emmett –Technique Modul 1&2

«Zwei Finger, eine Lösung»
Modul 1&2

Sa/So 21.3.2020 & 22.3.2020

In diesen zwei Tagen lernen Sie die Geschichte der Emmett Technique, deren Prinzipien und Philosophie kennen. Sie verstehen den Körper nach den Emmett Prinzipien zu überprüfen und lernen Griffe zur Lösung vom Psoas bei Einschränkung und Beschwerden im Rücken, Becken, Beine, Schultern und Nacken, sowie der Balance.
Dozent: Arthuro Strebel
Informationen und Anmeldung

Narbenentstören

Fasziale Behandlung von Narben und Verklebungen

Do 9.4.2020 & Mi 29.4.2020

Wie schon A.T. Still, der Begründer der Osteopathie vor mehr als einem Jahrhundert erkannte, umhüllen die Faszien jeden Muskel, jede Vene, jeden Nerv und sämtliche Organe des Körpers. Es ist insbesondere auch die Struktur der Faszien, die einen grossen Einfluss auf die Funktion der zahlreichen, von ihr umhüllten Zellen, Gewebe und Organe ausübt. Die heutige Forschung bestätigt, dass das Fasziensystem in Bezug auf Gesundheit und Krankheit eine wesentliche Rolle im menschlichen Körper spielt. So können Narben und Verklebungen nicht nur lokale Auswirkungen haben, sondern über die mittlerweile bekannten Muskel- und Faszienketten auch weiter entfernt liegende Gewebsstrrukturen und sogar Gelenke beeinflussen.
Im Kurs wird neben theoretischem Basis-Know-How über das Fasziensystem grosser Wert auf die praktische und v.a. palpatorische Annäherung gelegt. Der 2-tägige Kurs soll insbesondere die Gelegenheit bieten, sogenannte fasziale Läsionen mit Hilfe der Hände (Listening bzw.Ecoute-Test) aufzuspüren. Neben verschiedenen manuellen Techniken zur Narbenbehandlung werden auch Anwendungsbeispiele aus der TCM (Gua Sha, Schröpfen) oder dem Fitnessbereich (Yoga, Black Roll) geübt um damit den Körper von faszialen und störenden Spannungsmustern zu befreien.
Dozentin: Rita Mettler Bühler
Anmeldung und Informationen

Viszeraltherapie Grundlagen: Der Dünndarm

Manuell-energetische Therapie

Do 28.5.2020

Die viszerale Therapie (lat. viscera= Eingeweide) ist eine Behandlungsmethode mit welcher an den inneren Organen und deren dazugehörigen faszialen Strukturen gearbeitet wird. Die Therapie ist eine funktionale Technik, die Hand des Therapeuten dient dabei sowohl als diagnostisches als auch als therapeutisches Werkzeug.
Als Organ, dass in der Körpermitte liegt, hat der Dünndarm sowohl organisch als auch psychisch wichtige Aufgaben zu erfüllen, die weit über die Verdauung hinausreichen. Diese sollen an dieser Weiterbildung genauer betrachtet werden und es wird aufgezeigt, was Behandlungen am Dünndarm alles bewirken und auslösen können.

Dozent: Arthuro Strebel

Anmeldung und Informationen