Mykotherapie in der komplementären Krebstherapie

Mi 3.6.2020

Mykotherapie kann nachweislich Nebenwirkungen einer konventionellen Krebstherapie senken und das Allgemeinbefinden verbessern. Studien zur Wirkung von Vitalpilzen zeigen klar; diese verfügen über Inhaltsstoffe, die unser Immunsystem im Kampf gegen Krebszellen unterstützen. In Asien ist die Mykotherapie seit vielen Jahren als vierte Säule in der Krebstherapie etabliert. In diesem Lehrgang lernen Sie Möglichkeiten und Chancen in der biologischen Krebstherapie mit Vitalpilzen kennen.
Dozent: Thomas Falzone
Anmeldung und Informationen

TEN-Diagnostik: Iris Gesicht Zunge Puls Dunkelfeld

Fr 5.6.2020

Aufbauend auf dem Wissen aus der Grundausbildung in Iris- und Antlitz Diagnose ist diese Fortbildung, in Form eines Workshops, häufig auftretenden Krankheitsbildern gewidmet. Das Schwergewicht liegt in der TEN-Analyse. Sie vernetzt die Irisdiagnose mit Zungen- Antlitz- und Dunkelfeldanalyse. Vermittelt werden humorale Therapiekonzepte mit den Behandlungs-methoden der Spagyrik, Homöopathie, Phytotherapie und der orthomolekularen Medizin.
Dozent: Rolf Backenecker
Anmeldung und Informationen

HOMÖOPATHIE LEICHT GEMACHT

GASTSEMINAR

Sa. 16.5 & So.17.5.2020

Eine Einführung für die Selbstbehandlung mit homöopathischen Arzneimitteln

Homöopathie ist in aller Munde und viele Familie besitzen eine homöopathische Hausapotheke. Wie werden die Mittel richtig und effizient eingesetzt? In diesem Einführungskurs werden die wichtigsten akuten Erkrankungen und die dazu angezeigten homöopathischen Arzneimittel besprochen. So kann die homöopathische Hausapotheke zielsicher und mit Erfolg zu Hause eingesetzt werden.
Dozentin: Gabriela Dietrich
Anmeldung und Informationen

Schröpfen - Vertiefungskurs / die Reinigung der Säfte

Do 07.05.2020/14.05.2020

Heilen mit Unterdruck, Vertiefungskurs

Die Schröpftherapie wird in praktisch allen traditionellen Medizinsystemen der Welt angewendet und erfreut sich in der Schweiz inzwischen eines recht hohen Bekanntheitsgrads. In diesem Aufbaukurs werden Schröpfkonzepte zur Säfteverbesserung aus unterschiedlichen traditionellen Medizinsystemen vorgestellt und zwischen den Kursteilnehmenden unter Anleitung geübt.
Dozent: Louis Hutter
Anmeldung und Informationen

Die TROMMEL RUFT

GASTSEMINAR/Workshop

(verschoben, Daten werden noch bekannt gegeben.)

Wolfgang Fasser pflegt seit 1981 eine intensive Verbindung zu Lesotho in Südafrika und ist ein erfahrener Kenner der traditionellen Medizin des kleinen Bergkönigreiches.
Dieses Seminar gibt Einblick in Praktiken, Denkweisen und Philosophie des südafrikanischen Schamanismus der Matuela Tradition. Der Dozent baut Brücken zu unseren westlich orientierten Heilsystemen und zeigt indigene Wege zur Ganzheitserfahrung auf.
Der Fokus des Seminars liegt auf der inneren Haltung des Heilers, respektive Therapeuten, seinem Bezug zum Du, dem Wir, der Welt und zu den Menschen die uns vorausgegangen sind. Sie erleben eine verblüffend einfache und direkte Art in Verbindung zu treten mit der Natur, den geistigen Welten, der stützenden Gemeinschaft und zum persönlichen Weg Ihrer Einzigartigkeit. Insbesondere geht der Dozent auf traditionelle musikalische Elemente ein; Trancetrommeln und ekstatischer Katharsis-Tanz. Dazu kommt der Bezug zu Anwendung afrikanischer Naturheilkunde und symbolischen Heilmitteln. Die Beschäftigung mit der traditionellen afrikanischen Medizin sieht der Dozent Wolfgang Fasser als Einladung unserem kultureigenen Schamanismus näher zu kommen und die universalen Prinzipien im hiesigen Kontext umzusetzen.

Der Weiterbildungskurs besteht aus theoretischen Inputs und traditionsgetreuen Erlebnisteilen.
Leitung: Wolfgang Fasser
Informationen und Anmeldung

Anthroposophische Sichtwiese „Schaltzentrale“ Verdauung

Mo 4.5.2020

Einführung in die anthroposophische Sichtwiese und therapeutische Massnahmen zur Behandlung und Begleitung von Verdauungsproblemen.
Lernen sie die Stärken der anthroposophischen Therapierichtung kennen. Erfahren und erleben sie, was hinter dieser Therapierichtung steht. Mit ausgewählten anthroposophischen Heilmitteln und ergänzenden Therapiemöglichkeiten vertiefen sie praxisnah und lebendig ihre Kenntnisse.
Dozentin: Inge Anna Bräutigam
Anmeldung und Informationen