Frauen-Naturheilkunde


Diese Fortbildung ist der ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung von frauenspezifischen Beschwerden und Erkrankungen gewidmet. Neben der Naturheilkunde mit Schwerpunkt Phytotherapie, fliessen seelische und soziale Faktoren bei der Krankheitsentstehung wie in Heilungsprozessen in unsere Überlegungen mit ein. Sie erfahren, auch an sich selbst, von der Heilungskraft innerer Bilder (Heil-Imagination) und beckenbetonter Bewegung. Sie lernen viele erprobte Pflanzenrezepturen und Fertigpräparate kennen und erlernen die Zusammenstellung individueller Tees und Tinkturen.
Neben theoretischen wird es in dieser Fortbildung auch tägliche praktische Einheiten geben, in denen wir Tinkturen, Salben und Zäpfchen für den Eigenbedarf herstellen.

Inhalte:

Einsatz von Naturheilmitteln, besonders von heilenden Pflanzen, anhand der folgenden Themen: Menstruation, PMS, Blasen- und Vaginalinfekte, Präkanzerosen, Myome, Endometriose, Zysten, Brustgesundheit, Sexualität, Fruchtbarkeitsförderung, Schwangerschaft, Wochenbett, Wechseljahre uvm.

Diese Fortbildung ist der ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung von frauenspezifischen Beschwerden und Erkrankungen gewidmet. Neben der Naturheilkunde mit Schwerpunkt Phytotherapie, fliessen seelische und soziale Faktoren bei der Krankheitsentstehung wie in Heilungsprozessen in unsere Überlegungen mit ein. Sie erfahren, auch an sich selbst, von der Heilungskraft innerer Bilder (Heil-Imagination) und beckenbetonter Bewegung. Sie lernen viele erprobte Pflanzenrezepturen und Fertigpräparate kennen und erlernen die Zusammenstellung individueller Tees und Tinkturen.
Neben theoretischen wird es in dieser Fortbildung auch tägliche praktische Einheiten geben, in denen wir Tinkturen, Salben und Zäpfchen für den Eigenbedarf herstellen.

Inhalte:

Einsatz von Naturheilmitteln, besonders von heilenden Pflanzen, anhand der folgenden Themen: Menstruation, PMS, Blasen- und Vaginalinfekte, Präkanzerosen, Myome, Endometriose, Zysten, Brustgesundheit, Sexualität, Fruchtbarkeitsförderung, Schwangerschaft, Wochenbett, Wechseljahre uvm.

 

Diese Fortbildung ist der ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung von frauenspezifischen Beschwerden und Erkrankungen gewidmet. Neben der Naturheilkunde mit Schwerpunkt Phytotherapie, fliessen seelische und soziale Faktoren bei der Krankheitsentstehung wie in Heilungsprozessen in unsere Überlegungen mit ein. Sie erfahren, auch an sich selbst, von der Heilungskraft innerer Bilder (Heil-Imagination) und beckenbetonter Bewegung. Sie lernen viele erprobte Pflanzenrezepturen und Fertigpräparate kennen und erlernen die Zusammenstellung individueller Tees und Tinkturen.
Neben theoretischen wird es in dieser Fortbildung auch tägliche praktische Einheiten geben, in denen wir Tinkturen, Salben und Zäpfchen für den Eigenbedarf herstellen.

Inhalte:

Einsatz von Naturheilmitteln, besonders von heilenden Pflanzen, anhand der folgenden Themen: Menstruation, PMS, Blasen- und Vaginalinfekte, Präkanzerosen, Myome, Endometriose, Zysten, Brustgesundheit, Sexualität, Fruchtbarkeitsförderung, Schwangerschaft, Wochenbett, Wechseljahre uvm.

Fr - So 24.-26.04.2020
Do - So 18.-21.06.2020
Fr - So 11.-13.09.2020


2200.-
1900.- Reduzierter Tarif für Studierende NHK, Ehemalige NHK und Ehemalige NVS-Schule, sowie NVS-und SVANAH Mitglieder
40.- Skript und Materialkosten sind in bar direkt an die Dozentin zu begleiche



Heide Fischer